News

Abscheider-Fachseminar Süddeutschland 2017

Das im April 2017 durchgeführte Fachseminar für Abscheideranlagen war mit über 45 Teilnehmern von Behörden, Sachverständigen, Ingenieurbüros und...

Weiterlesen

Haase-Wärmespeicher im Praxisleitfaden "Abwärmenutzung"

Als Unternehmen mit großer Erfahrung auf diesem Gebiet ist die Haase Tank GmbH im offiziellen Praxisleitfaden "Abwärmenutzung in Unternehmen"...

Weiterlesen

Umfirmierung in Haase Tank GmbH

Zum 8. März 2017 haben wir unser Unternehmen in Haase Tank GmbH umfirmiert.
Der Wechsel soll auch im Firmennamen deutlicher als bisher unsere...

Weiterlesen

Fettabscheider

  • Haase-Fettabscheider

    gemäß DIN EN 1825-1/2 und DIN 4040-100
    mit Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Z-54.1-526

    Die Vorteile des Fettabscheiders von Haase

    Beim Haase-Produkt befinden sich der Abscheider und der Schlammfang platzsparend in einem Behälter. Die Funktionsbereiche sind übereinander ohne räumliche Trennung angeordnet. Das vorgereinigte Abwasser fließt anschließend über eine Probenahmeeinrichtung in den Abwasserkanal.

    Beständigkeit

    Der hochwertige Werkstoff GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) ist formstabil, korrosionsfrei und chemisch dauerhaft beständig gegen aggressive Fette sowie die im Abscheider entstehenden Säuren und Gase.

    Dichtheit

    Bei der Herstellung werden die Rohranschlüsse und der Domschacht direkt an den Tank angearbeitet, somit besitzt der GFK-Abscheider keine Schwachstellen in Form von Fugen. Aufgrund dessen ist die dauerhafte Dichtheit sichergestellt.

    5¼ Jahre Garantie

    Die Firma Haase garantiert für den Zeitraum von 5¼ Jahren für ihre Fettabscheider die Dichtheit der Tankwandung inklusive des Domschachtes sowie der Rohrleitungsanschlüsse.

    Stabilität

    Bei dem mehrlagigen Schichtaufbau befindet sich zwischen dem GFK-Innen- und Außentank eine Wand aus Spezial-Polymer-Beton. In Verbindung mit der befahrbaren Schachtabdeckung ist der Fettabscheider bis zu 60 Tonnen belastbar.

    Einbau

    Die kompakte Bauweise in einem Behälter und der bereits angearbeitete Domschacht ergeben kurze Einbauzeiten. Durch das geringe Gewicht ist das Versetzen mit einem Bagger möglich, es wird kein Schwerlastkran benötigt.

    Wartung

    Durch den GFK-Domschacht DN 1.000 ist ein problemloser Einstieg in den Abscheider möglich. Aufgrund der Kugelform besitzt der Abscheider keine Kanten, an denen sich Schmutz festsetzen kann. Zudem wird die Reinigung durch die glatten Oberflächen extrem vereinfacht. Folglich ergeben sich kürzere Entsorgungszeiten.

     

    Sie haben Fragen oder wünschen Unterstützung bei der Dimensionierung Ihres Abscheiders? Benötigen Sie ein konkretes Angebot?

    Zum Kontaktformular

    oder rufen Sie Ihren Ansprechpartner Herrn Danilo Schlenz direkt an unter 
    (03 59 52) 3 55-15.

    Weitere Informationen finden Sie auch hier, auf unserer Internetseite speziell für Abscheider:
    www.haase-abscheider.de

  • Nenngröße
    Bezeichnung
    Schlammfang
    [l]
    Fettspeicher
    [l]
    Zu-/Ablauf
    DN
    Höhe
    [m]
    Durchmesser
    [m]
    Gewicht
    [kg]
    NS4-P0254002001001,902,101.300
    NS4-P0351.1702001002,202,201.500
    NS7-P0257003801501,902,101.300
    NS7-P0351.4004001502,202,201.500
    NS10-P0351.0004001502,202,201.500
    NS10-P0512.4604601502,642,301.900
    NS15/20-P0512.000

    800

    200

    2,64

    2,30

    1.900

    NS15/20-P1015.340

    1.160

    200

    3,06

    2,80

    2.500

    NS25-P0812.5001.0002502,712,702.200
    NS25-P1015.0001.0002503,062,802.500

    Für den nicht befahrenen Bereich sind Haase-Fettabscheider auch in einer besonders leichten Variante erhältlich (Zulassungsnummer Z-54.1-540).

  • Standardausstattung

    • Domschacht Höhe: 500 mm
      • Durchmesser NS 10: DN 800
      • Durchmesser NS 20: DN 1000
    • 2 Anschlüsse für Zu- und Ablauf (NS 10: DN 150; NS 20: DN 200)
    • Schutzrohranschluss KG DN 100, inkl. Gummipressdichtung
    • Einlaufbauteil: selbsttätiger Zulaufverschluss
    • Auslaufbauteil: je nach Typ mit oder ohne integrierter Probenahmestelle und Koaleszenzfilter

    Zubehör

    • Alarmanlage für Ölschichtdecke und Aufstau
    • befahrbare Schachtabdeckung (Klasse D, 400 kN)
    • begehbare Schachtabdeckung
    • Leckanzeigegerät zur Prüfung der Dichtheit der Tankwandung
    • externer Probenahmeschacht
    • integrierter Ölsammelbehälter
    • flüssigkeitsdichte Domschachtverlängerung