News

Haase-Produkte in Abscheider-Datenbank von MesSen Nord aufgenommen

Der Marktführer bei Generalinspektions-Berichtssoftware für Öl- und Fettabscheider, die Firma MesSen Nord GmbH, hat unsere Haase-Abscheider in die...

Weiterlesen

Abscheider-Fachseminar Süddeutschland 2017

Das im April 2017 durchgeführte Fachseminar für Abscheideranlagen war mit über 45 Teilnehmern von Behörden, Sachverständigen, Ingenieurbüros und...

Weiterlesen

Haase-Wärmespeicher im Praxisleitfaden "Abwärmenutzung"

Als Unternehmen mit großer Erfahrung auf diesem Gebiet ist die Haase Tank GmbH im offiziellen Praxisleitfaden "Abwärmenutzung in Unternehmen"...

Weiterlesen

Eisspeicher

  • Neu - Der Eisspeicher von Haase

    Das Prinzip

    Die Sonne sendet stets kostenlos energiereiche Strahlung zur Erde. Diese Energie wird direkt zur Beheizung genutzt und kann effizient gespeichert werden. Der Haase-Eisspeicher stellt einen zentralen Teil dieses innovativen Energiesystems dar. Er führt die gewonnene Sonnenstrahlung mit der stetig anliegenden Energie der Erdwärme zusammen.

    Die Funktionsweise

    Der MEFA-Solarabsorber versorgt die Wärmepumpe mit Energie auf hohem Temperaturniveau. Auch bei Regen, Dunkelheit oder an stürmischen Tagen liefert der Solarabsorber die Energie, welche die Wärmepumpe zur Beheizung eines Gebäudes benötigt. Die Überschüsse aus der Solarenergie werden dem Haase-Eisspeicher zugeführt. Der Speicher gibt die eingelagerte Wärme dann wieder ab, wenn aus der Umwelt keine sinnvollen Energiegewinne mehr möglich sind. Der Eisspeicher nutzt die maximale Wärmekapazität des Speichermediums Wasser durch die vollständige Umwandlung des Wassers in Eis. Die Umschalteinheit regelt dieses Quellensystem und sorgt für höchste Effizienz.

    Argumente für den Eisspeicher von Haase

    • Haase bietet den Kompletteinbau des Speichers an, deshalb ist keine separate Tiefbaufirma erforderlich
    • Der Eisspeicher wird anschlussfertig geliefert: Nach dem Anschluss an das Heizungssystem kann der Speicher sofort befüllt werden
    • Kompakte Bauform und geringes Gewicht des Speichers
    • Absolut dichter Speicher durch alterungsbeständigen GFK-Schutzmantel
    • Der Speicher ist wärmedurchlässig und kann so schneller regenerieren
    • Kein Überlauf notwendig
    • Wasser kann nicht verschmutzen

    Argumente für ein kombiniertes Wärmepumpe/Eisspeichersystem

    • Aufeinander abestimmte Komplettpakete erhältlich
    • Verlässliche und sichere Technik
    • Einfache Montage für den Installateur
    • In Neu- und Bestandsgebäuden einsetzbar
    • Genehmigungsfreies System
    • Geringer Flächenbedarf
    • Gute Arbeitszahlen
    • Für passive Gebäudekühlung nutzbar
    • Ökologisch und ökonomisch sinnvolle Beheizung

    Sie haben Fragen, wünschen ein konkretes Angebot oder einen kostenlosen und unverbindlichen Vor-Ort-Termin?

    Zum Kontaktformular

    oder rufen Sie Ihren Ansprechpartner Herrn Mike Seiferheld direkt an unter
    (03 59 52) 3 55-20.

  • Systemauslegung

    Haase bietet auf Kundenwunsch auch den Kompletteinbau des Eisspeichers an, eine Tiefbaufirma ist nicht erforderlich.

    Heizlast3,0 kW6,0 kW8,0 kW10,0 kW12,0 kW
    Wärmebedarf5,7 MWh/a11,4 MWh/a15,2 MWh/a19,3 MWh/a22,8 MWh/a
    Solarabsorber9 m²18 m²24 m²30 m²36 m²
    Eisspeicher5 m³10 m³10 m³15 m³2 x 10 m³
  • Eisspeichersystem

    bestehend aus:

    • Haase-Eisspeicher (zweiwandig: Faserbeton und GFK-Außenhülle)
    • MEFA-Solarabsorber
    • MEFA-Zisternenabsorber
    • MEFA-Umschalteinheit
    • Absorberflüssigkeit

    anschlussfertig, ohne Anschluss an die Heizungsanlage

    Standardausrüstung des Eisspeichers

    • Domschacht: Nenndurchmesser 800 mm, Höhe 800 mm, aus faserverstärktem Kunststoff
    • begehbare Schachtabdeckung aus Stahl, feuerverzinkt
    • Mannloch: rund, Durchmesser 600 mm, mit Mannlochdeckel und Dichtung

    Sonderzubehör für Eisspeicher

    • Schachtabdeckungen in verschiedenen Ausführungen:

      rund oder quadratisch
      befahrbar bis 40 t
      bodeneben oder übergreifend