Kanalsanierung mit vorgefertigten Platten aus GFK

Unabdingbare Voraussetzung zur Sicherstellung der Abwasserentsorgung sind funktionierende Entwässerungssysteme. Die oft schon vor Jahrzehnten errichteten Kanäle müssen regelmäßig auf Ihre Funktionsfähigkeit geprüft und diese gegebenenfalls durch eine Kanalsanierung wiederhergestellt werden.

Das häufigste Schadensbild ist die Oberflächenkorrosion, die oft mit Undichtheiten verbunden ist. Das Ziel der Kanalsanierung muss deshalb sein, die bereits entstandenen Schäden zu beseitigen sowie zu verhindern, dass sie erneut auftreten. Entscheidend dafür kann die Herstellung dauerhaft glatter Oberflächen sien, wofür sich glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) als bevorzugter Werkstoff durchgesetzt hat. Dabei kommt der grabenlosen Kanalsanierung eine immer größere Bedeutung zu, weil dadurch teure Stillstandszeiten und Beeinträchtigungen der öffentlichen Infrastruktur erheblich gemindert werden können. Die Firma Haase Tank GmbH bietet dafür komplett vorkonfektionierte Platten aus GFK, deren Abmessungen und Harzqualität sich nach den Wünschen des Kunden richten. Mit dem einzigartigen Haase-Noppenlaminat kann man außerdem auf einen Großteil der Reprofilierung des Untergrunds verzichten, häufig sogar vollständig.

Dafür werden die werksseitig zugeschnittenen und entweder angeschliffenen oder mit Abreißgewebe versehenen Laminate aufgerollt zur Baustelle gebracht und können durch die üblichen Schächte problemlos eingebracht werden. Die bis zu 20 m langen Platten werden an den Schachtwänden mit Dübeln fixiert. Damit kann man sich einen großen Teil der sonst notwendigen Vorarbeiten sparen. Das mit Staub- und Lärmbelästigung verbundene Zusagen und Anschleifen der GFK-Laminate wird so vermieden. Deren Stöße werden anschließend gespachtelt und überlaminiert.

Auch bei Abwässerkanälen in besonders schlechtem Zustand kann dieses Verfahren erfolgreich eingesetzt werden. Besonders bei rechteckigen Kanalquerschnitten können durch das Vorfertigen erhebliche Erleichterungen für die Montage erzielt werden. Haase kann dafür praktisch jede Größe fertigen, partiell oder vollflächig anschleifen oder mit Abreißgewebe versehen. Die Verarbeitungszeit auf der Baustelle lässt sich dadurch deutlich verkürzen und besser planen.

Die Vorteile bei der Kanalsanierung
mit Platten aus GFK

  • Auf jeden Kanalquerschnitt anpassbar

    Durch den Einsatz moderner Verfahrenstechniken können individuelle und maßgenaue GFK-Platten schnnell und kostengünstig gefertigt werden.

  • Große GFK-Platten können in den Kanal eingebracht werden

    Die vorkonfektionierten Platten können aufgerollt und so durch den Schacht in den Kanal gebracht werden.

  • Erhebliche Reduzierung der Staub- und Geräuschemissionen

    Das Vorkonfektionieren spart nicht nur erheblich Zeit auf der Baustelle, sondern begrenzt die Staub- und Lärmbelästigung für Monteure und Umfeld auf ein Minimum.

  • Hohe chemische Beständigkeit

    Glasfaserverstärkter Kunststoff ist dauerhaft für das Auffangen sehr vieler wassergefährdender Flüssigkeiten geeignet.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail.

Wünschen Sie ein Angebot zu Laminatplatten aus glasfaserverstärktem Kunststoff? Für die Kalkulation benötigen wir von Ihnen die Abmessungen, Harzqualität, Informationen zu Anschliff bzw. Abreißgewebe sowie Laminattyp, gern beraten wir Sie dazu und freuen uns auf Ihre Anfrage rund um das Thema Kanalsanierung!

Weitere Informationen anfragen